Dr. phil. Dominic Heinz

Akteure und Institutionen sowie Wandel und Reform von Politik

Migranten als Politische Akteure

vw_stiftung_logoIm Kern versucht das Projekt herauszufinden, welche Rolle Abgeordnete, die einen Migrationshintergrund haben, in der Politik (Parteien, Parlamente, Fraktionen) spielen und ob sich durch ihre parlamentarische Präsenz der politische Prozess und Politikergebnisse verändern. Dieser Frage soll international-vergleichend nachgegangen werden, wobei länderspezifische Unterschiede zwar berücksichtigt werden, das Herausarbeiten von länderübergreifenden Mustern jedoch von primärem Interesse ist.

Publikationen:

2009. La représentation politique des étrangers en Allemagne, in: hommes & migrations 1277, 36-47 (mit Andreas Wüst).

2009. Die Politische Repräsentation von Migranten in Deutschland, in: Markus Linden und Winfried Thaa (Hrsg.). Die Politische Repräsentation von Armen und Fremden. Baden-Baden: Nomos, 201-218 (mit Andreas Wüst).

Weitere Literatur:

Schönwälder, Karen 2013. Immigrant Representation in Germany’s Regional States: The Puzzle of Uneven Dynamics, in: West European Politics 36 (3), 634-651.

Wüst, Andreas 2014. A lasting impact? On the legislative activities of immigrant-origin parlamentarians in Germany, in The journal of Legislative Studies 20 (4), 495-515.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*