Dr. phil. Dominic Heinz

Akteure und Institutionen sowie Wandel und Reform von Politik

Zeitschriftenartikel

* = Mit “double blind peer review” Verfahren

gp

*2016. Coordination in budget policy after the Second Federal Reform: Beyond Unity and Diversity, in: German Politics 25 (2), 286-300.

 

 

 

 

10.5771_0032-3470-2015-4*2015. Politikverflechtung in der Schulpolitik: Koordination im Wandel, in: Politische Vierteljahresschrift 56 (4), 626-647.

 

 

 

 

zfp2014. Stabilitätsrat und  Politikverflechtung in der Haushaltspolitik: Institutionelle Reform mit Politikwechsel?, in: Zeitschrift für Politik 61 (Sonderband 6), 181-203.

 

 

 

 

zpol*2013. Zwischen Zwangsbeitrag und Demokratieabgabe. Institutionelle Reform der Rundfunkpolitik trotz Politikverflechtung, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 23 (2), 241-264.

 

 

 

 

*2012. Catch-all politics under stress – Non-territorial defined parties and territorial reforms in Western Europe, in: Central European Journal for Public Policy 6 (1), 4-24 (mit Eike-Christian Hornig).

 

gp*2012. Varieties of Joint Decision Making: The Second Federal Reform, in: German Politics 21 (1), 129-142.

 

 

 

 

rfs*2011. Measuring Success of Constitutional Reforms: Evidence from Territorial Reforms in Eight Western Democracies, in: Regional and Federal Studies 21 (4), 443-473 (mit Nathalie Behnke, Bettina Petersohn, Andrea Fischer-Hotzel).

 

 

 

 

 

2010. Mandatstypen und Ausschussmitgliedschaften der Mitglieder des Deutschen Bundestags – Eine empirische Untersuchung von 1949 bis 2005, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 41 (3), 518-527.

 

 

 

 

2009. La représentation politique des étrangers en Allemagne, in: hommes & migrations 1277, 36-47 (mit Andreas Wüst).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*