Dr. phil. Dominic Heinz

Akteure und Institutionen sowie Wandel und Reform von Politik

Sommersemester 2012

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

„European Institutions, Politics and Policies (1)“ (Evaluation)
„European Institutions, Politics and Policies (2)“

Inhalt: In der Lehrveranstaltung sollen Studierende an grundsätzliche Aspekte der europäischen Integration herangeführt werden. Diese Grundsatzfragen beziehen sich auf politikwissenschaftliche Paradigmen, die die Politik der Europäischen Integration bestimmen und ebenso zentral für das Fach Politikwissenschaft sind. Diese befassen sich mit dem scheinbar zweitrangigen Charakter der Wahlen zum Europäischen Parlament. Ebenso widmet sich der Kurs dem Paradigma der Politikverflechtung, das seit den ersten Arbeiten dazu nicht nur im deutschen Bundesstaat, sondern auch in der Europäischen Union zu beobachten ist. Schließlich thematisiert der Kurs erneut das demokratische Defizit der Europäischen Union.

FernUniversität Hagen

Korrektor für „Demokratisches Regieren im Vergleich“ im Modul P 2 des B. A. Studiengangs Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft und Soziologie.

Technische Universität Darmstadt

„Föderalismus im politischen System der BRD“

Inhalt: In der Lehrveranstaltung sollen Studierende die rechtlichen und historischen Grundlagen des Föderalismus in Deutschland kennen lernen. Anhand der Politikverflechtung und des Wettbewerbsföderalismus werden verschiedene Konzeptionen von Föderalismus gegenübergestellt und entlang der Vor- und Nachteile für das politische System in Deutschland diskutiert. Durch Spiele des Schweizer Instituts für Föderalismus und den Besuch in der Staatskanzlei sollen Studierende neben dem theoretischem, auch einen praktischen Zugang zum Thema Föderalismus erlangen. Schließlich dienen die föderalen politischen Systeme in der Schweiz und in Kanada als Fälle, mit denen der deutsche Föderalismus kontrastiert wird. Vor allem durch den Vergleich zwischen den Ländern ergeben sich die Charakteristika des Föderalismus im politischen System der BRD.

Babes Bolyai Universität Cluj (Rumänien)

„Politikfelder in der Europäischen Union“
„Föderalismus in Europa und Europäischer Föderalismus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*