Dr. phil. Dominic Heinz

Akteure und Institutionen sowie Wandel und Reform von Politik

Sommersemester 2013

Technische Universität Darmstadt

“Multilevel Governance: Varianten der Politikverflechtung im deutschen Bundesstaat” (mit Arthur Benz)

Inhalt: Im deutschen Bundesstaat hat sich eine besondere Form von “multilevel governance“ herausgebildet, die allgemein als Politikverflechtung bezeichnet wird. Diese gilt als wenig effektiv und steht im Ruf, Änderungen von Politikinhalten und institutionelle Reformen zu verhindern. In dem Seminar wird zunächst die Theorie der Politikverflechtung diskutiert. Im Weiteren werden verschiedene Beispiele für Politikverflechtung untersucht, wobei der veränderte Kontext der Europäisierung und der Anpassungsdruck durch veränderte gesellschaftliche Probleme und Finanzkrisen zu beachten sind. Ziel des Seminars ist es, die Studierenden in die Theorieentwicklung einzuführen und sie mit verschiedenen Ausprägungen von Politikverflechtung im deutschen Bundesstaat vertraut zu machen. Das Seminar vermittelt damit zugleich wesentliche Grundlagen der Forschung über “multilevel governance“.

FernUniversität Hagen

Korrektor für „Demokratisches Regieren im Vergleich“ im Modul P 2 des B. A. Studiengangs Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft und Soziologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*